Unser Hygienekonzept (06.09.21)

Hygienekonzept der Tischtennisabteilung des FVP Maximiliansau

 

Grundlage für dieses Hygienekonzept sind die jeweils aktuellen Vorgaben des Landes sowie die Empfehlungen und Hinweise des DTTB.

Hinweis besonders für die Gastmannschaften, ggf. vor dem Spiel überprüfen:

Dieses Konzept sowie eventuelle Überarbeitungen finden sich auf unserer Homepage www.fvpm-tt.de.

Abstand und Personenanzahl

Der Eingang erfolgt durch die übliche Tür (der linke der beiden Haupteingänge bei Blick auf das Gebäude) und den gekennzeichneten Weg entlang. Die rechte Tür ist wie der Seiteneingang zum Lüften geöffnet, kann aber auch zum Anmelden von Selbsttestern oder für etwaige Fragen vorab genutzt werden (einfach laut „Hallo“ rufen).

Entsprechend der 25. CoBeLVO dürfen sich pro Hallenteil 50 Personen aufhalten. Zur besseren Übersicht und Abstandsgewährleistung werden pro Hallenteil bis zu 4 Tische aufgebaut, während des Spiels ist durch die Länge des Tisches (2,74 m) ein Abstand von 3m gewährleistet, beim Doppel immerhin ca. 1,5m (Schlagarm). Vor und nach der Ausübung des Sports wird auf den Abstand von 1,5m geachtet, weshalb auch auf Händeschütteln etc. verzichtet wird.

Einlass und Kontaktverfolgung

Nur Getestete, Geimpfte oder Genesene dürfen die Halle betreten und müssen dies geeignet nachweisen können oder sich unter Aufsicht einer zuständigen Person vor Betreten der Halle mit selbst mitgebrachten Schnelltests testen. Gemäß 25. CoBeLVO gilt dies nicht für Schüler*innen egal welchen Alters sowie Kinder bis 14.

Generell wird die Halle auf eigenes Risiko betreten, wir bitten jedoch auch im Sinne aller auf Rücksichtnahme und ggf. die Kommunikation besonderer Umstände.

Zur Kontaktnachverfolgung werden die Namen und Kontaktdaten der anwesenden Personen auf einer Anwesenheitsliste dokumentiert sowie der 3G-Status kontrolliert (gerne per QR-Code). Bei Vereinsmitgliedern, deren Kontaktdaten und 3G-Status bekannt sind, genügt ein Anwesenheitsvermerk.

Zuschauer*innen und Spieler*innen von Gastmannschaften sind unter denselben Voraussetzungen willkommen; es wäre toll, wenn diese bereits ein ausgefülltes Formular mitbrächten.

Hygienemaßnahmen und Räumlichkeiten

Häufiges Händewaschen wird generell empfohlen, besonders jedoch beim Betreten der Halle sowie vor und nach dem Kontakt gemeinsam genutzter Gegenstände (Auf- und Abbau, Zählgerät, …). Zudem steht Desinfektionsmittel zur Verfügung.

Grundsätzlich gilt die Maskenpflicht, jedoch nicht beim Sport, der Nahrungsaufnahme, dem Duschen, etc.

Umkleideräume und Duschen dürfen unter Wahrung des Abstandsgebots genutzt werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FVPM Abt. Tischtennis