Aktuelle Ergebnisse

Zum Abschluss der Vorrunde gastierte die Erste beim Tabellenführer aus Büchelberg, dieses Mal mit Hoffmann als Ersatz für Wiebelt. Leider konnte dieser mit Schaaf trotz 2:0-Führung Doppel 3 nicht gewinnen, sodass es nach den Doppeln nach Sieg von Schmidt/Grasmehr und Niederlage von Wetzel/Kerdma 2:1 für die Gastgeber hieß. Dank eines sensationellen 16:14 im fünften Satz vom angeschlagenen Schaaf gegen den vielleicht besten Spieler der Liga, Speth, sowie eines souveränen 3:0 von Schmidt ging Maximiliansau jedoch in Führung. Diese konnte durch zwei Siege von Wetzel, einen von Kerdma und einen weiteren des Mannschaftsführers sogar ausgebaut und fast bis zum Schluss gehalten werden, ehe Büchelberg aus 5:7 doch noch ein 9:7 machen konnte. Damit beendet die erste Mannschaft die Vorrunde auf Rang vier der Bezirksklasse Süd.

 

Die Zweite musste an ihrem letzten Spieltag der Vorrunde nach Germersheim, wo es anfangs ordentlich lief und nach Siegen von Kienz/Hoffmann, Kienz und Kantz 3:3 stand. Anschließend folgte jedoch leider nur noch ein Punkt durch Ben Grill (aber damit immerhin endlich dem ersten dieser Saison - Glückwunsch!), sodass es 9:4 für die Gastgeber und für uns zur Winterpause Platz 9 von 10 in der Kreisliga Süd-Ost heißt.

 

Die Schüler schieden im Viertelfinale des Pokals gegen die haushohen Favoriten aus Otterstadt erwartungsgemäß aus, konnten aber immerhin einen Ehrenpunkt im Doppel durch Jonas und Duy erkämpfen. In der Bezirksklasse Süd sind sie als Dritter nur ganz knapp von der Spitze entfernt.

 

Damit stehen auch die maßgeblichen TTR-Werte für eventuelle Umstellungen zur Rückrunde fest, allerdings wird es nur sehr wenige geben, vielleicht sogar nur bei den Schülern, wo Niklas mit +55 Punkten im Vergleich zu Rundenstart den größten Sprung neben Schaaf (+70) machen konnte.

 

 

Trotz geringer Beteilung haben wir dieses Jahr wieder Vereinsmeisterschaften ausgerichtet. Bilder und Ergebnisse finden sich in der Galerie.

Die Ping-Pong-Party war ein voller Erfolg! Hier gibt es einen  Bericht und Fotos vom Hobbyturnier.

Wer will kommen? Willkommen!

Wollten Sie sich nicht schon lange ein bisschen mehr bewegen?

Habt ihr keine Lust, auf einem Acker mit 22 anderen einem Ball nachzurennen?

 

Wir laden alle herzlich ein, unverbindlich bei unserem Training vorbeizuschauen oder auch gleich daran teilzunehmen!

Alter, Geschlecht und Herkunft sind unerheblich, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

 

Wir freuen uns!

Wir danken unserem Sponsor Graf Hardenberg

für die Ausstattung der kompletten Abteilung mit passenden Trainingsanzügen und die Unterstützung beim Hobbyturnier mit Preisen!

 Besucher

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FVPM Abt. Tischtennis